top
Hallo, wir wollen gemeinsam den passenden Kurs für Sie finden! Dazu muss ich nur ein paar Sachen von Ihnen wissen ...
1.
 Schritt
Ich habe absolviert.
(268 Weiterbildungen gefunden)
Autor: Redaktion Weiterbildung | 03.07.2017 um 16:18 Uhr | 0 Kommentare

Fernstudium, Kind und Partnerschafft – So klappt der Spagat

 

Flexibles Lernen ist der große Trumpf

Moderne Angebote eines Fernstudiums bringen für junge Eltern mehr Vorteile als ein klassisches Studium. Der Tag kann frei eingeteilt werden. Einheiten für den Haushalt und das Studium können die Studierenden selbst festlegen. So bleibt genügend Zeit für die Familie und Erholungspausen.

Online-Lehrgänge geben zudem wichtigen aktiven Input durch engen Austausch mit Dozenten und anderen Studenten. So lassen sich Lernziele gemeinsam erreichen, ohne nur auf sich allein gestellt zu lernen. Mit dem Lap-Top, Tablett und dem Smartphone kann auch in ruhigen Betreuungsphasen und auf Reise ein Fernstudium gestaltet werden.

Gemeinsam Lern- und Ruhepausen organisieren

Wird das Kind krank oder kommt es zu plötzlichen Notfällen, braucht man nicht zu befürchten Lehrinhalte bei einem Online-Kurs im Fernstudium zu verpassen. Meist muss man nur zur Prüfung und abschließenden Tests anwesend sein. Blockseminare binden Inhalte auf ein paar wenige Wochen. So haben Eltern mit gutem Zeitmanagement und Selbstdisziplin genug Zeit sich um die Familie zu kümmern und ihre Traumkarriere konzentriert zu starten.

Für ein ideales Zeitmanagement sollten die Anforderungen an ein Fernstudium nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Selbstorganisation ist die wichtigste Bedingung für den Erfolg. Dies gelingt nur, wenn Familie, Partner und Freunde den Studiumswunsch aktiv unterstützen. Gemeinsam lassen sich Phasen für konzentriertes Lernen und Ruhepause erarbeiten.

So lassen sich die finanziellen Herausforderungen abfangen

Auch finanziell fordert das Fernstudium. Seminarreisen und Studiumsgebühren greifen in die Familienkasse. Allerdings bietet die Höher-Akademie für Pflegeberufe persönliche Beratung und individuelle Finanzierungsmöglichkeiten an. Dies mach ein Fernstudium in der Gesundheitsbranche und Pflegebranche auch für die nebenberufliche Weiterbildung attraktiv.

Wer sich nebenberuflich für die Weiterbildung entscheidet, sollte prüfen, ob sich Arbeitsstunden in der Woche auf ein Minimum beschränken lassen. Ein berufsorientiertes Studium kommt auch dem Unternehmen zu Gute und wird oft durch den Arbeitgeber unterstützt. Daneben helfen weitere Förderungen für das Fernstudium für junge Eltern, von BAfög, über Betreuungszuschläge bis hin zu Stipendien und Studiumskrediten.

Tags: Zeitmanagement, Selbstkompetenz, berufsbegleitende Weiterbildung

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!

Durchführung als Inhouse-Weiterbildung oder Fernlehrgang möglich.

HÖHER Management GmbH ®

Zörbiger Straße 33 | 06749 Bitterfeld-Wolfen

Telefon 03493 - 51560

Ihre Meinung ist uns wichtig