OK Wir verwenden Cookies, um das Besucherverhalten besser nachvollziehen zu können. Sie können dieses hier abschalten: Datenschutzerklärung | Impressum

Palliativ und Hospiz


Im Pflegealltag rund um das Thema Sterbebegleitung sehen sich professionell Pflegende und immer wieder mit schwierigen ethischen und pflegerischen Fragestellungen konfrontiert. Unsere Weiterbildungen bieten hier pflegerisches Fachwissen zu speziellen Maßnahmen und Leistungen, die innerhalb des ganzheitlichen Konzeptes des Pallativ Care von Pflegenden erbracht werden. Hierzu finden jetzt auch alternative Maßnahmen wie die Aromatherapie Beachtung.
Zurück zur Übersicht

Palliative Care (160 UE)

Ziel

Ziel dieser Weiterbildung ist es Basiswissen, Haltungen und Fertigkeiten zu vermitteln, damit Sie in der Lage sind bei der Pflege und Betreuung die optimale Lebensqualität von schwerstkranken und sterbenden Klienten und deren Angehörigen zu gewährleisten. Diese Weiterbildung wurde in Anlehnung an das Basiscurriculum von Kern, Müller, Aurnhammer (Bonnercurriculum) konzipiert und entsprechen den Rahmenvereinbarungen nach §39a SGB V.
 

Unsere Weiterbildung ist in Anlehnung an das Bonnercurriculum (Basiscurriculum Kern, Müller, Aurnhammer) konzipiert

Hinweis:
Gemäß den Rahmenvereinbarungen nach §39a SGB V müssen Sie als fachlich verantwortliche Kraft in der Palliativmedizin und Hospizarbeit zusätzlich eine Qualifizierung im Bereich der Führungskompetenz (80 Stunden) und ein Koordinatorenseminar (40 Stunden) nachweisen.

Aufbaukurs Führungskräfte

Führungskompetenz

Koordinationsseminar

 

Teilnahmevoraussetzung

1. die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Krankenschwester/Krankenpfleger oder Gesundheits- und Krankenschwester / Krankenpfleger oder Kinderkrankenschwester/Kinderkrankenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger oder Altenpflegerin / Altenpfleger

Für persönliche Eignung wird keine Haftung übernommen!

 

Ablauf

Diese Weiterbildung kann berufsbegleitend (einmal wöchentlich im Schulungs-Center), in Blockveranstaltungen (im Schulungs-Center) oder als Inhouse-Veranstaltung (für mehrere Mitarbeiter/innen aus Ihrem Unternehmen) oder als Fernlehrgang absolviert werden.

Es werden während der Weiterbildung Reflexionsgespräche und Fallbesprechungen während des Unterrichts durchgeführt.

Ein Abschlussgespräch bildet die Abschlussprüfung

Über das erfolgreiche Bestehen der Weiterbildung wird Ihnen ein Zertifikat mit der Abschlussbezeichnung „Palliative Care“ ausgestellt



 


Für Inhouseveranstaltungen passen wir die Inhalte gerne an Ihre Wünsche an!

Weiterbildungsinhalte

Diese Weiterbildung Umfasst insgesamt 160UE, welche sich wie folgt zusammensetzen.

06 UE - Grundlagen von Palliative Care und Hospizarbeit
06 UE - Anwendungsbereiche von Palliative Care
60 UE - Körperliche Aspekte der Pflege
46 UE - Psychosoziale Aspekte der Pflege
15 UE - Spirituelle und kulturelle Aspekte der Pflege
15 UE - Ethische und rechtliche Aspekte der Pflege

06 UE - Teamarbeit und Selbstpflege
06 UE - Qualitätssicherung


 


UE = Unterrichtseinheiten a´ 45 Minuten (inkl. Selbstlernphasen)

 

Preis

Einzelpreis: 1.375,00 Euro*

*steuerbefreite Weiterbildung gem. § 4 Nr. 21 a/ bb UStG

Förderung

Gern beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten Ihres Bildungsvorhabens. Grundsätzlich akzeptieren wir folgende Fördermöglichkeiten.

Bildungskatalog 2019



Hier runterladen

Einige unserer Fachdozenten