psychiatrische Pflege


Sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Pflege betreuen Sie aktuell eine immer größere Anzahl von psychiatrisch erkranken Patienten/Bewohnern. Der professionelle Umgang mit psychiatrisch erkrankten Menschen erfordert besondere Kompetenzen, welche Sie hier in qualifizierten Weiterbildungen erwerben können.
Zurück zur Übersicht

Gerontopsychiatrische Pflege (330 UE / zzgl. Praktikum)

Ziel

In dieser Weiterbildung sollen Fachkenntnisse, ein spezielles Pflegeverständnis und eine Klare am Individuum orientierte Einstellung seitens der Pflegenden vermittelt werden. Diese Ziele sind wichtig, damit eine Verbesserung der Lebensqualität der betroffenen Menschen und damit die Wahrung der Würde gewährleistet sind.
 

Unsere Weiterbildung orientiert sich an Empfehlungen von Verbänden und Gesellschaften und wurde in Anlehnung an Bundes- und Landesgesetze konzipiert.
Konzept in Anlehnung an die Weiterbildungsverordnung Hessen.

Teilnahmevoraussetzung

1. die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Krankenschwester/Krankenpfleger oder Gesundheits- und Krankenschwester / Krankenpfleger oder Kinderkrankenschwester/Kinderkrankenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger oder Altenpflegerin / Altenpfleger, Heilerziehungspfleger/-innen (soweit in Einrichtungen der Behindertenhilfe tätig)
2. eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im erlernten Beruf

Für persönliche Eignung wird keine Haftung übernommen!

 

Ablauf

Diese Weiterbildung kann berufsbegleitend (einmal wöchentlich im Schulungs-Center), in Blockveranstaltungen (im Schulungs-Center) oder als Inhouse-Veranstaltung (für mehrere Mitarbeiter/innen aus Ihrem Unternehmen) absolviert werden.

Es werden während der Weiterbildung Leistungstests in den jeweiligen Themenbereichen durchgeführt, diese bilden dann die Vornote für die Abschlussprüfung. Die angesprochene Abschlussprüfung wird in 2 Teile gegliedert. Zum einen müssen Sie nach vorgegebenen Themen eine schriftlichen Hausarbeit (theoretischer Teil) erstellen und diese mündlich Verteidigen (praktischer Teil/Kolloquium).
Zusätzlich müssen Sie eine Praxissituation mit anschliesendem Reflexionsgespräch absolvieren.

Über das erfolgreiche Bestehen der Weiterbildung wird Ihnen ein Zeugnis und ein Zertifikat mit der Abschlussbezeichnung „Gerontopsychiatrische Pflege“ ausgestellt.



 


Für Inhouseveranstaltungen passen wir die Inhalte gerne an Ihre Wünsche an!

Weiterbildungsinhalte

Diese Weiterbildung Umfasst insgesamt 330 UE, welche sich wie folgt zusammensetzen.

60 UE - Medizinische Kompetenz
50 UE - Pflegerische Kompetenz
70 UE - Betreuungs- und Pflegetherapeutische Kompetenz
30 UE - Selbstkompetenz
40 UE - Pflegeberatungskompetenz
30 UE - Organisationskompetenz
30 UE - Ethische Kompetenz
20 UE - Kollegiale Beratungs- und Vernetzungskompetenz

UE = Unterrichtseinheiten a´ 45 Minuten (inkl. Selbstlernphasen)

 

Preis

Einzelpreis: 2.100,00 Euro*

*steuerbefreite Weiterbildung gem. § 4 Nr. 21 a/ bb UStG

Förderung

Gern beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten Ihres Bildungsvorhabens. Grundsätzlich akzeptieren wir folgende Fördermöglichkeiten.

Bildungskatalog 2018



Hier runterladen

Einige unserer Fachdozenten