Intensivpflege


Die Intensivpflege stellt hohe Ansprüche an Einrichtungen und Mitarbeiter der stationären und ambulanten Versorgung.  Egal ob es sich um Heimbeatmung, den Umgang mit Schmerzpatienten oder Portversorgung handelt, eine qualitativ hochwertige Weiterbildung zu diesen Themen ist unumgänglich um eine qualifizierte Versorgung gewährleisten zu können.
Zurück zur Übersicht

Fachschwester / Fachpfleger für Onkologie (720 UE)

Ziel

Ziel der Weiterbildung ist es ,zur Wahrnehmung der umfassenden Pflege, Begleitung und Hilfe krebskranker Menschen in den verschiedenen Phasen der Erkrankung unter Berücksichtigung der körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse einschließlich der Beratung der Angehörigen zu befähigen. Die Weiterbildung soll es ermöglichen, geschlechts- und altersspezifische, soziale und ethnologische Unterschiede der Personen, auf die sich die berufliche Tätigkeit bezieht, zu erfassen und zu berücksichtigen.
 

Unsere Weiterbildung orientiert sich an Empfehlungen von Verbänden und Gesellschaften und wurde in Anlehnung an Bundes- und Landesgesetze konzipiert.

Teilnahmevoraussetzung

1. die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpflegerin / Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin / Kinderkrankenpfleger besitzt
2. eine Tätigkeit in den jeweiligen Arbeitsfeldern der angestrebten Weiterbildungsrichtung von mindestens 6 Monaten innerhalb der letzten 2 Jahre.

 

Für persönliche Eignung wird keine Haftung übernommen!

Ablauf

Diese Weiterbildung kann berufsbegleitend (einmal wöchentlich im Schulungs-Center), in Blockveranstaltungen (im Schulungs-Center) oder als Inhouse-Veranstaltung (für mehrere Mitarbeiter/innen aus Ihrem Unternehmen) absolviert werden.

Es werden während der Weiterbildung Leistungstests in den jeweiligen Themenbereichen durchgeführt, diese bilden dann die Vornote für die Abschlussprüfung. Die angesprochene Abschlussprüfung wird in 2 Teile gegliedert. Zum einen müssen Sie nach vorgegebenen Themen eine schriftlichen Hausarbeit (theoretischer Teil) erstellen und diese mündlich Verteidigen (praktischer Teil/Kolloquium).Zusätzlich haben sie eine praktische Prüfung (nach DKG). Ggf. müssen Sie noch einen Praktikumsbericht einreichen.

Über das erfolgreiche Bestehen der Weiterbildung wird Ihnen ein Zeugnis und ein Zertifikat mit der Abschlussbezeichnung „Fachschwester / Fachpfleger für Onkologie “ ausgestellt.



 


Für Inhouseveranstaltungen passen wir die Inhalte gerne an Ihre Wünsche an!

Weiterbildungsinhalte

Diese Weiterbildung Umfasst insgesamt 720 Präsenzstunden als theoretischer und praktischer Unterricht, welche sich wie folgt zusammensetzen.

- Kernaufgaben in der Onkologie
- Pflege von Menschen mit onkologischen Erkrankungen
- Rahmenbedingungen der Institution Krankenhaus kennen und in ihrem Kontext handeln
- Sich selbst im beruflichen Handeln wahrnehmen
- u.v.m.


Zusätzlich muss ein Praktikum mit einem Umfang von 1800 Stunden in einer Einrichtung Ihrer Wahl absolviert werden.

UE = Unterrichtseinheiten a´ 45 Minuten (inkl. Selbstlernphasen)

Preis

Einzelpreis: 5.200,00 Euro*

*steuerbefreite Weiterbildung gem. § 4 Nr. 21 a/ bb UStG

Förderung

Gern beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten Ihres Bildungsvorhabens. Grundsätzlich akzeptieren wir folgende Fördermöglichkeiten.

Bildungskatalog 2018



Hier runterladen

Einige unserer Fachdozenten