Qualitäts- und Risikomanagement


Ein umfassendes Qualitäts- und Risikomanagement verbessert und unterstützt eine hohe Qualität in der Patienten/ Bewohnerversorgung, bringt somit auch eine höhere Zufriedenheit mit sich und fördert den professionellen Umgang mit Chancen und Risiken. Dies ist eine Voraussetzung für ein erfolgreiches auftreten am Markt.
Zurück zur Übersicht

Einzelmodullehrgang: Qualitätsbegleitende Prozesse

Ziel

Im Qualitätsmanagement steht die Qualität für die Unternehmen im Vordergrund.
Die Optimierung wird als Grundvoraussetzung für erfolgreiches Auftreten am Markt gesehen.
Mit dem Lehrgang Qualitätsmanagementbeauftragte/r in Sozial-, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen (QMB) gelingt eine gute Grundsubstanz als kompetenter Einstieg in das Qualitätsmanagement.
Die Teilnehmer/innen lernen die Grundinhalte der QM- Systeme praxisnah und
umsetzungsorientiert kennen. Somit sind sie in der Lage, beim Aufbau und der Pflege eines prozessorientierten Managementsystems mitzuwirken. Zusätzlich erwerben sie praxisbezogene Kenntnisse der Qualitätsmethoden und deren Umsetzung.

Teilnahmevoraussetzung


1. Abgeschlossene Ausbildung im Gesundheits- bzw. Sozialwesen und mind. 2 Jahren Berufserfahrung oder
2. Ohne Abschluss im Gesundheits- bzw. Sozialwesen aber mind. 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich
 

Ablauf

Fernlehrgang à la carte mit unseren Einzelmodulen

Sie haben den Wunsch, sich im Bereich des Pflege-, Sozial- und Gesundheitssektors weiterzubilden? Sie möchten „über den eigenen Tellerrand“ hinausschauen, haben aber keine Zeit für langwierige Schulungen oder sind sich (noch) nicht sicher, ob eine Weiterbildung das Richtige für Sie wäre?

Unsere Einzelmodule per Fernlehrgang geben Ihnen die Möglichkeit, berufsbegleitend und nach eigenem Rhythmus gezieltes Wissen zu erlangen oder wieder aufzufrischen.

Unser attraktives Angebot an Einzelmodulen ist übersichtlich untergliedert sich in viele Fachkraftbereiche. Jedes Themengebiet ist in sich abgeschlossen und hat einen übersichtlichen Zeitrahmen. 
Die Module sind unseren umfangreicheren Quelllehrgang entnommen, können von Ihnen aber nach eigenem Interesse und persönlichen Bedürfnissen individuell ausgewählt werden. 

Der Besuch des gesamten Lehrganges ist bei der Auswahl der Einzelmodule nicht notwendig. 

Alle Einzelmodule sind von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. 

Die erfolgreiche Teilnahme des Fernlehrgangs wird durch eine Teilnahmebescheinigung bestätigt.

Dieses Angebot ist ideal für alle, die bereits seit einiger Zeit im Job tätig sind und deren Ausbildung schon etwas länger zurückliegt. Spezielle Kenntnisse können ohne mühsame Wiederholung der gesamten Fachkenntnisse erworben oder aktualisiert werden. 

Der Fernlehrgang à la carte steht allen Interessenten offen und ist somit auch eine ideale Gelegenheit zum Schnuppern und Ausprobieren.

Weiterbildungsinhalte

Qualitätsbegleitende Prozesse

- Einführung und Weiter-entwicklung eines QM-systems,
- Möglichkeiten einer internen und externen Qualitätssicherung,
- Pflegereform,
- Pflegeberatung,
- Leistungen,
- Qualität und Transparenz,
- Stärkung vom Prävention und Reha,
- Bürokratie und Wirtschaftlichkeit,
- Pflegestützpunkte,
- Qualitäts-, Wirtschaftlichkeits- und Einstufungsprüfungen,
- Qualitätsprüfung,
- Wirtschaftlichkeitsprüfung,
- Einstufungsprüfung,
- Kriterien für die Einstufung von Patienten / Bewohnern in die Pflegestufe,
- Gesetzliche Grundlagen,
- Haftung in der Pflege,
- Grundpflege,
- Krankenbeobachtung,
- Behandlungspflege,
- Delegation ärztlicher Tätigkeiten auf nichtärztliches Pflegepersonal,
- Notfälle,
- Hygiene,
- freiheitsentziehenden Maßnahmen,
- Gewalt und Aggression in der Pflege,
- Prophylaxen,
- Dokumentations- und Weiterbildungspflicht,
- Der richtige Umgang mit sich selbst und den Patienten,
- Stress,
- Berufskrankheiten, Gesundheits- und Arbeitsschutz

Preis

Einzelpreis: 365,00 Euro*

*steuerbefreite Weiterbildung gem. § 4 Nr. 21 a/ bb UStG

Förderung

Gern beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten Ihres Bildungsvorhabens. Grundsätzlich akzeptieren wir folgende Fördermöglichkeiten.

Bildungskatalog 2018



Hier runterladen

Einige unserer Fachdozenten