Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltflächen ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Praxisanleitung und pädagogische Kompetenz


Die Ausbildung von fachlich und menschlich qualifiziertem Nachwuchs für den anspruchsvollen und vielseitigen Pflegeberuf liegt Ihnen und uns am Herzen. Deshalb bieten wir Weiterbildungen bei denen Sie Kompetenzen erwerben um den Nachwuchs optimal zu fördern und auch interessante Zusatzqualifikationen für weitere pädagogische Bereiche wie z.B. die heilpädagogische Zusatzqualifikation.
Zurück zur Übersicht

Pflegeberater / Mentor für Angehörige nach §§ 37 und 45 des SGB XI (30 UE)

Ziel

Ziel dieser Weiterbildung ist es, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu schulen. Sie sollen in der Lage sein, Kurse und Individualberatungen, gemäß den Rahmenverträgen nach §45 SGB XI, für pflegende Angehörige in deren häuslichen Umfeld zu planen und durchzuführen.  

Unsere Weiterbildung orientiert sich an Empfehlungen von Verbänden und Gesellschaften und wurde in Anlehnung an Bundes- und Landesgesetze konzipiert
Konzept in Anlehnung gemäß den Rahmenverträgen nach §§ 37 und 45 SGB XI

Teilnahmevoraussetzung

1. die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Krankenschwester/Krankenpfleger oder Gesundheits- und Krankenschwester / Krankenpfleger oder Kinderkrankenschwester/Kinderkrankenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger oder Altenpflegerin / Altenpfleger oder sonstige verwandte Berufsbezeichnungen.

 

Für persönliche Eignung wird keine Haftung übernommen!

 

Ablauf

Diese Weiterbildung kann berufsbegleitend (einmal wöchentlich im Schulungs-Center), in Blockveranstaltungen (im Schulungs-Center) oder als Inhouse-Veranstaltung (für mehrere Mitarbeiter/innen aus Ihrem Unternehmen) absolviert werden.

Es werden während der Weiterbildung Fallbesprechungen während des Unterrichts durchgeführt. Ein Abschlussgespräch bildet die Abschlussprüfung.

Über das erfolgreiche Bestehen der Weiterbildung wird Ihnen ein Zertifikat mit der Abschlussbezeichnung „Pflegeberater / Mentor für Angehörige nach §§ 37 und 45“ ausgestellt



 


Für Inhouseveranstaltungen passen wir die Inhalte gerne an Ihre Wünsche an!

Weiterbildungsinhalte

Diese Weiterbildung Umfasst insgesamt 30 UE.
2 zusätzliche Blöcke á 10 UE buchbar / Bei Inhouse-Weiterbildungen können die Blöcke individuell angepasst werden.

  • Rechte und Pflichten aus dem Vertrag § 45 SGB XI
  • Die klientenzentrierte Beratung und Schulung
  • Methodik und Didaktik einer Schulung
  • Voraussetzungen einer Pflegeberatung, Beratungstelefone und deren Beratungsangebote
  • Kommunikation und Interaktion mit Angehörigen u.v.m.

1. Block: Gestaltung und Umsetzung von Pflegekursen

  • Inhalte: Gemeinsame Gestaltung und die Erstellung einer Präsentation eines exemplarischen Beratungs- und  Anleitungsseminares für pflegende Angehörige (Curriculare Gestaltung und Umsetzung von Pflegekursen mit  methodischer Unterweisung und beispielhafte praktische Unterrichtsumsetzung mit den Teilnehmern)

2. Block: Erstellen eines Pflegeberatungsprotokolls

  • Inhalte: Gemeinsames Entwickeln und Erstellen eines Pflegeberatungsprotokolls, welches in der ambulanten  Pflege einsetzbar und für den eigenen Betrieb zu modifizieren ist (Grundlage hierfür sind die neuen Richtlinien)

UE = Unterrichtseinheiten a´ 45 Minuten (inkl. Selbstlernphasen)
 

 

Investition

Kursnummer 436
Einzelpreis: 320 Euro*

*steuerbefreite Weiterbildung gem. § 4 Nr. 21 a/ bb UStG

Förderung

Gern beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten Ihres Bildungsvorhabens. Grundsätzlich akzeptieren wir folgende Fördermöglichkeiten.

Bildungskatalog 2020



Hier runterladen